Film – Vorführungen zu den beiden Studienreisen „Über Slowenien nach Kroatien“ vom 30.03. – 07.04.2016 „Ostfriesland – heel wat besünners“ vom 20.06. – 25.06.2016

Herr Jürgen Brandau wird uns seine beiden Filme über die o.a. Studienreisen zeigen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich für die Film-Vorführungen anzumelden.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Nähere Informationen: Marlies Trenkel, Rosemarie Naib Majani

Bonner Filmnachmittag

Viele der ABK-Mitglieder und Gäste sind „Neu-Bonner“, auch wenn sie schon jahrzehntelang hier leben. Manche haben in den 1950er Jahren noch die zerstörten Stadtteile und dann den folgenden Auf- und Ausbau mit den entsprechenden Schwierigkeiten erlebt. Aber – und das ist gut für die nachfolgenden Generationen – es gab Menschen mit Filmmaterial und Kameras, die diese Ereignisse in Bonn und Bad Godesberg festhielten.
Der Vorstand der ABK konnte mit Herrn Divossen einen Besitzer solcher Filme gewinnen. sie uns vorzuführen. Anschließend bietet sich die Gelegenheit zu einem Plauderstündchen im Foyer zum Austausch der früher in Bonn gemachten Erfahrungen.

Teilnahmebeitrag: ABK–Mitglieder 6,00 Euro, Gäste 8,00 Euro
Teilnehmerzahl: mindestens 25, höchstens 60 Personen

Krippenspaziergang in Bonn-Endenich von der St. Maria Magdalena Kirche zur St. Michael Kirche

Ursachen der Konflikte im Nahen Osten – Machtkampf und Religionskrieg

Vortrag von Dr. Will Cremer mit Diskussion

Anmeldung: sofort bis 8.01.2017

Martin Luther – Bilder als Argumente der Reformation.

Vortrag mit Bildern von Dr. Carl Körner

Anmeldung: sofort bis zum 22.01. 2017

Wallraf- Richartz- Museum Köln: Besuch der Ausstellung ‚Von Dürer bis van Gogh – Sammlung Bührle trifft Wallraf‘

Die berühmte Gemäldesammlung des Schweizer Industriellen Emil Bührle zeigt Werke von Dürer, Canaletto, Delacroix, Courbet, Sisley, Pissaro, Braque, Picasso und zahlreichen Impressionisten.

Wir nehmen an einer Führung teil und essen anschließend in der Kölner Traditionsgaststätte ‚Brauhaus Früh am Dom‘ gemeinsam (à la carte, auf eigene Rechnung) zu Mittag.

Schriftliche Anmeldung: sofort, bis spätestens 18.11.2016

Adventszauber auf Burg Namedy

Am Sonntag lädt die weihnachtlich geschmückte Burg die Besucher wieder ein, zu verweilen, zu hören, zu genießen. Schlendern Sie durch die liebevoll geschmückten Räume, lassen Sie sich im Café Spiegelsaal mit köstlichem Kuchen und Kaffee verwöhnen, trinken Sie auf der Galerie ein Glas Sekt und lauschen Sie den Weihnachtserzählungen und Weihnachtsliedern. Deftiges zu Essen gibt es auf dem Schlosshof.

Wir fahren mit der Mittelrheinbahn, die als einzige in Namedy hält. Südlich von Bonn Hbf kann an allen Stationen zugestiegen werden. Inhaber der 60+Karte sollten spätestens einen Tag vor Fahrtbeginn die Zusatzkarte Brohl -> Namedy hin und zurück lösen. Wir werden kurz nach 11.00 Uhr in Namedy sein und um 14.30 wieder zurückfahren, denn der Besucheransturm beginnt erfahrungsgemäß ab 15.00 Uhr
Kosten: Bahnfahrt und 5.- Euro Eintritt.

Schriftliche Anmeldung: sofort , bis spätestens 18.11.2016

Exkursion zu den arktischen Wildgänsen

Die arktischen Wildgänse fliegen nach Süden – also an den Niederrhein – weil es in ihren Regionen zu kalt ist und die Überlebenschance geringer wird. Die hiesigen Naturschützer freuen sich genauso wie die vielen Schaulustigen. Aber die Landwirte klagen über verschmutzte Felder und betrachten diese Art der Gänse mit großer Skepsis.
Wir werden von einem Wildbiologen begleitet. Die Führung beginnt um 13.00 Uhr in Kranenburg. Es empfiehlt sich an warme Kleidung, die wind- und wasserfest sein sollte, sowie an Fernglas und Kamera zu denken. Es kann auch nicht schaden wegen des Beginns der Führungen einen kleinen Imbiss mitzunehmen.

Schriftliche Anmeldung: sofort, spätestens bis 1. Dezember 2016
Teilnehmerzahl: mindestens 25 Personen

DEGAS & RODIN – GIGANTEN DER MODERNE im Von der Heydt-Museum Wuppertal

Noch nie wurden die Werke von Degas und Rodin in einer Ausstellung so umfassend nebeneinandergestellt, miteinander konfrontiert, diskutiert wie jetzt. Nach Renoir, Monet, Sisley und Pissarro zeigt das Von der Heydt-Museum Wuppertal – nun zum ersten Mal – die zwei Giganten des Impressionismus im Wettstreit um das Neue in der Kunst. (NRW Kultur)

Schriftliche Anmeldung: sofort, spätestens bis 4.01. 2017

Die bergische Achsenfabrik in Wiehl

Ein dem Laien weitgehend unbekannter – Global Player – .

Im übersichtlichen Werksmuseum werden wir eine umfassende Führung haben. Vom einachsigen Holzkarren bis zur modernsten Pneumatikachse. Anschließend fahren wir nach Windeck/Sieg. Der Katarakt der Sieg, der sogenannte Siegtaldom und Dattenfeld sind weitere Programmpunkte

Schriftliche Anmeldung: sofort, spätestens am 10. Januar 2017