Die bergische Achsenfabrik in Wiehl

Ein dem Laien weitgehend unbekannter „Global Player”

Im übersichtlichen Werksmuseum werden wir eine umfassende Führung haben: Vom einachsigen Holzkarren bis zur modernsten Pneumatikachse. Die Technik schreitet unaufhaltsam fort.

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 10. Januar 2017