IGLO-WERKSBESICHTIGUNG IN REKEN

Wie kommt der „BLUBB“ in den Spinat?

Da werden Kindheitserinnerungen wach – Fischstäbchen und Rahmspinat.

Im Rahmen einer zweistündigen Betriebsbesichtigung des Iglo-Werkes in Reken im Münsterland erleben wir, wie viele Produktionsstufen die Gemüse- und Gewürzsorten durchlaufen müssen, ehe sie dem Kunden angeboten werden.

Mit der Iglo-Werksbahn fahren wir an den Verarbeitungsstraßen entlang, können sehen, wie z. B. der Spinat gewaschen, kontrolliert, blanchiert wird und wie der „Blubb“ in den Rahmspinat gelangt. Am Ende wird alles tiefgefroren und verpackt. Anschließend fahren wir mit einem Firmenbus durch die Anbaufelder und schauen uns an, wie die Gemüse- und Gewürzsorten von Vertragsbauern angebaut und geerntet werden.

Der Gemüseanbau hat im Münsterland eine lange Tradition, denn das Klima und der sandige Boden eignen sich optimal für den Anbau. Zum Abschluss unseres Besuches können wir im Iglo-Gartenhaus verschiedene leckere Snacks probieren. Bevor wir dann unsere Rückfahrt antreten, besteht die Möglichkeit, bei einem Werksverkauf aus der breiten Produktpalette der Firma angebotene Waren zu erwerben.

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 4. Juni 2018