Kroatien/Slowenien

Auf unserer Busfahrt nach Kroatien übernachten wir in Österreich um dann weiter nach Slowenien in den so genannten Slowenischen Karst zu fahren. Dies ist ein Gebiet, das durch zahlreiche unterirdische Höhlen und Flusssysteme geprägt ist. Hier besichtigen wir die Adelsberger Grotte in Postojna, die zweitgrößte Tropfsteinhöhle der Welt, um dann weiter zu unserem Hotel in Kroatien nach Opatija zu fahren. Hier im Remisens Premium Hotel Ambasador ***** verbringen wir die nächsten 6 Nächte mit Halbpension.

Am Morgen des 3. Tages unternehmen wir einen geführten Stadtrundgang durch Opatija. Diese Stadt war im letzten Jahrhundert ein mondäner Luftkurort und Seebad. Heute sind viele alte Bauten wieder renoviert und erstrahlen im alten Glanz.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um auf eigene Faust den Ort zu erkunden oder sich am Pool des Hotels zu erholen.

Am 4. Tag geht es in die Arena von Pula. Das römische Amphitheater ist ca. 2.000 Jahre alt. Über 23.000 Menschen fanden zur Zeit der Antike in diesem Theater Platz. Nach einem Mittagessen mit typisch istrischen Spezialitäten fahren wir weiter nach Rovinj. Während einer Stadtführung werden wir die abwechslungsreiche Geschichte, die das Stadtbild von Rovinj stark geprägt hat, kennenlernen.

Am 5. Tag starten wir zu einer Tour über die Insel Krk. Wir spazieren durch die malerische Altstadt von Krk-Stadt. In der Weinregion Vrbnik nehmen wir an einer Weinverkostung teil. Anschließend fahren wir mit einem Schiff zur Klosterinsel Kosljun. Die im 12. Jh. von Benediktinern gegründete Anlage wird noch heute von Mönchen bewirtschaftet.

Am 6. Tag unternehmen wir eine Fahrt nach Buzet. Die Stadt wird auch „Stadt der Trüffel“ genannt. In der Nähe findet unser Picknick statt: Feigen, Trüffelaufstrich mit Brot, Wein, Wasser und musikalische Unterhaltung. Wir erhalten eine umfassende Information über Trüffeln und sind bei einer Trüffelsuche mit Hunden dabei. Nach einem Mittagessen mit hausgemachten Nudeln und Trüffel fahren wir zurück in unser Hotel.

Am 7. Tag fahren wir nach Porec, um die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Euphrasius-Basilika zu besuchen. Ihre prächtigen byzantinischen Mosaiken und Verzierungen – vergleichbar mit denen von Ravenna – werden nicht nur Kirchenliebhaber begeistern.

Am nächsten Tag treten wir, mit vielen neuen Eindrücken und einer Zwischenübernachtung in Deutschland, die Heimreise an.

Schriftliche Anmeldung:

sofort, spätestens bis 15.02.2016