KUNSTWERKE VON ERNEMANN SANDER

Ein Spaziergang auf den Spuren von Ernemann Sander

Mehr als 30 Kunstwerke gibt es im Bonner Raum von dem 1925 in Leipzig geborenen und in Bonn lebenden Künstler. Seine vier Reliefs mit der Geschichte des Heiligen Martin von Tours am Bonner Münster oder der Drei-Grazien-Brunnen am Dreieck sind vielen Bonnern bekannt. Weniger bekannt sind der Heilige Michael und der Marien- Bildstock in Dollendorf. Zu diesen und anderen weniger bekannten Kunstwerken auf der rechten Rheinseite gehen wir auf „Sehreise“ mit Inke Kuster und lassen den Spaziergang im Atelier des Künstlers ausklingen.

 

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 14. März 2018