Leben und arbeiten in der Bonner Nordstadt

– Altstadtführung während der Kirschblüte –

Jedes Jahr im Frühling verzaubert die Kirschblüte die Altstadt und zieht viele Besucher an.

In den 70er Jahren war die Nordstadt ein Handwerkerviertel mit Durchgangsverkehr und hässlichen, grauen Fassaden. Im Rahmen des Programms zur Wohnumfeldverbesserung vom Land NRW war Brigitte Denkel im Stadtplanungsamt der Stadt Bonn maßgeblich an der Sanierung der Nordstadt beteiligt.

Der Verkehr wurde beruhigt, die Fassaden restauriert und die Altstadt begrünt. Im Zuge dieser Begrünung wurden Zierkirschen entlang der Straßen gepflanzt. Die tristen Hinterhöfe wurden entkernt, sodass kleine Freiflächen und Spielplätze entstehen konnten.

Bei einem Spaziergang mit Brigitte Denkel durch die Altstadt wollen wir nicht nur die Kirschblütenpracht bewundern, sondern auch mehr von der Wandlung der einstmals vernachlässigten Nordstadt in einen verkehrsberuhigten, lebenswerten Stadtteil erfahren.

 

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 8. März 2019