Pfingsten in der Münchener Staatsoper

Wir werden am Freitag, dem 2. Juni, individuell nach München reisen und in einem zentral gelegenen Drei Sterne-Hotel in der Nähe der Staatsoper übernachten.

Am 3. Juni ist um 19:00 Uhr die Oper „La Cenerentola“ (G. Rossini) geplant, am 4. Juni um 16:00 Uhr „Tannhäuser“ (R. Wagner) mit einer Einführung um 15:00 Uhr.

Bei „La Cenerentola“ soll in der Inszenierung von Jean-Pierre Ponelle und unter der musikalischen Leitung von Giacomo SagripantiTara Erraught die Cenerentola singen; weitere Sänger/innen sind Javier Camarena, Sean Michael Plumb, Lorenzo Regazzo, Eri Nakamura. Rachel Wilson und Luca Tittoto.

In der Neuinszenierung des „Tannhäuser“ von Romeo Castellucci und unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko singen vorausichtlich Klaus Florian Vogt (Tannhäuser) sowie Georg Zeppenfeld, Christian Gerhaher, Dean Power, Robert Lobert, Ulrich Reß, Christian Rieger, Anja Harteros (Elisabeth), Elena Pankratova (Venus) und Elsa Benoit.

Rückreise ist am Morgen des 5. Juni, sodass am 3. und 4. Zeit bleibt, um gemeinsam oder individuell die Stadt München zu besichtigen.

 

Schriftliche Anmeldung
sofort
Anzahlung 120,00 Euro

+ Eintrittskarten für beide Opern (ca. 200 € p.P.)