Reise ins Nord-Pas de Calais

Louvre in Lens – Musée des Beaux Arts in Lille – Matisse Museum in Le Cateau-Cambrésis

Vom MoMa über Guggenheim bis zur Eremitage: Viele große Museen haben es vorgemacht und eine Dépendance gegründet. Der Louvre geht einen neuen Weg und gründet seine einzige Filiale nicht in einer der Hauptstädte, sondern in der französischen Provinz.

Die Region um Lille und Lens war bislang wirtschaftlich und politisch eine wenig beachtete Region. Dem Kinopublikum wurde sie jüngst bekannt mit dem Film „Willkommen bei den Sch´tis“ und ist ansonsten nur ausgewiesenen Frankreichfans ein Begriff.

Nun gibt es also eine Dépendance des Louvre, kurz hinter der belgischen Grenze, und das auch noch in einem spektakulären Neubau – Grund genug, dass wir auf Reisen gehen!

Mit einer großen Überblicksausstellung, die alle großen Abteilungen des Louvre repräsentiert, und fantastischen Leihgaben wurde eine sehenswerte Dauerausstellung aufgebaut. Großartige Werke wurden von Paris aus nach Lens gebracht.

Wir sehen zusätzlich die historische Innenstadt von Lille, wo auch unser Hotel liegt.

Wir besuchen das sehenswerte Musée des Beaux Arts sowie natürlich Lens und auch Arras.

Eine Überraschung, besonders für Matisse-Liebhaber, ist der Besuch des Matisse-Museums in dessen Heimatort Le Cateau-Cambrésis zum Abschluss der Reise.