Adventlicher Lichterglanz und Handwerkstreiben auf Schloss Merode, Nähe Düren

– ein nicht alltäglicher Weihnachtsmarkt –

Wir wollen den Tag mit einer ca. 1 ½-stündigen Stadtführung in Düren beginnen. Düren ist mit etwa 92.000 Einwohnern eine Stadt am Nordrand der Eifel zwischen Aachen und Köln gelegen. Die von der Rur durchflossene Stadt nennt sich ‚Das Tor zur Nordeifel’. Sie ist geprägt von mehr als 1300 Jahren wechselvoller Geschichte, ihren zahlreichen Geschäften und ihrer modernen Industrie. Gelegenheit zum Mittagessen.

Anschließend fahren wir zum Schloss Merode, welches um 14:00 Uhr seine Pforten öffnet. Das auf das 12. Jahrhundert zurückgehende Schloss liegt im Ortsteil Merode der Gemeinde Langerwehe in Nordrhein- Westfalen am nördlichen Rand der Rureifel. Es gilt als eines der schönsten Wasserschlösser des Rheinlands im Renaissance-Stil. Es befindet sich nachweislich seit 1174 bis heute im Besitz der Herren, späteren Grafen, heutigen Fürsten Merode.

Wenn dann dieses Schloss sein adventliches Gewand überzieht, dann wird aus einem der eindrucksvollsten Renaissance- Wasserschlösser im Rheinland „Nordrhein- Westfalens schönster Weihnachtsmarkt“. Wer diesem Votum der WDR-Sendung „daheim und unterwegs“ aus dem Jahr 2011 folgt, erlebt an den vier Adventswochenenden am Stammsitz des Prinzen Charles- Louis von Merode nahe der Stadt Düren einen „Romantischen Weihnachtsmarkt mit traditionellem Handwerkstreiben“. Auf dem malerischen Gelände erwartet uns ein idyllisches Dorf von liebevoll weihnachtlich geschmückten Holzhäuschen. Schon in den vergangenen Jahren strömten viele Tausende von Besuchern herbei, um sich hier in die Zeit der Pferdekutschen, Edelmänner und Hofdamen entführen zu lassen. Im Schutze der imposanten Schlossfassade erstrahlen der Schlosshof und der weitläufige Park durch unzählige Kerzen, Laternen und Fackeln in einem weichen, stimmungsvollen Licht. Inmitten des vorweihnachtlichen Treibens findet sich das liebevoll herausgeputzte Hüttendorf mit buntem Marktgeschehen. Offene Feuerstellen sorgen überall in den Budenstraßen für Wärme und Behaglichkeit.

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 1. November 2019

Zeitraum
FREITAG, 6. DEZEMBER 2019

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Jablonski
Stadtführung Düren
Eintrittsgebühren Weihnachtsmarkt

Beitrag ABK Mitglieder
45,00 EUR

Beitrag Gäste
55,00 EUR

Leitung
Marlies Trenkel

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 9:00 Uhr Bonn, Quantiusstraße 9:30 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen