Der Bodensee und die Bregenzer Festspiele

– Reise zur Oper „Rigoletto“ auf der Seebühne Bregenz –

Der Bodensee, der drittgrößte See Mitteleuropas, gilt als eines der beliebtesten touristischen Ziele. Nicht nur die Schönheit der Landschaft, sondern auch die besondere Lage im Dreiländereck des Alpenvorlandes: Deutschland, Österreich und Schweiz, prägen seine Beliebtheit.

1. Tag: Anreise nach Friedrichshafen Am frühen Nachmittag erreichen wir Friedrichshafen. Die Stadt wurde nach dem ersten württembergischen König Friedrich (1744-1816) benannt. Sie ist die zweitgrößte Stadt nach Konstanz am Bodensee. Im Laufe des 19. Jh. wurde die Stadt durch den Luftschiffbau des Grafen Zeppelin weithin bekannt. Unser Hotel liegt in zentraler Lage in der Nähe der Fußgängerzone und zum See. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir einen geführten Spaziergang durch Friedrichhafen und/oder fahren zum Zeppelinhangar. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Konstanz – Blumeninsel Mainau – Wallfahrtskirche Birnau Unser heutiger Ausflug führt uns in die Konzil-Stadt Konstanz, die wir mit unserer Reiseleitung kennenlernen werden. Dann geht es weiter zur Insel Mainau. Wegen ihrer teilweise tropischen Vegetation wird die Mainau auch „Blumeninsel im Bodensee“ genannt. Die große Parkanlage gehört zu einer der schönsten in Europa und ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Anschließend besuchen wir die barocke Wallfahrtskirche Birnau. Sie wurde von 1746 bis 1749 von dem Vorarlberger Baumeister Peter Thumb für die Reichsabtei Salem errichtet. Abendessen im Hotel

3. Tag: Bregenz – Gondelfahrt auf den Pfänder – Lindau Wir fahren mit der Pfänderbahn auf eine Höhe von 1.064 m und genießen einen einzigartigen Rundblick über den Bodensee und rund 240 Alpengipfel Österreichs, Deutschlands und der Schweiz. Am Nachmittag besuchen wir Lindau. Die historische Altstadt liegt auf einer Insel im Bodensee. Die Insel ist durch einen Eisenbahndamm und eine Stra.enbrücke mit dem Festland verbunden. Unsere Reiseleiterin wird uns die schönsten Plätze zeigen. Der heutige Abend steht zur freien Verfügung um Friedrichshafen zu erkunden und mit etwas Glück einen schönen Platz im Restaurant direkt an der Seepromenade zu finden.

4. Tag: Schaffhausen – Rheinfall – Stein am Rhein Heute fahren wir nach Schaffhausen, die nördlichste Stadt der Schweiz. Sie wird auch „Erkerstadt“ aufgrund der vielen vorhandenen Erker an den Hausfassaden genannt. In der Altstadt können wir viele Renaissancegebäude betrachten und im Herzen der Fußgängerzone werden wir zwei Brunnen, die nach historischen Überlieferungen restauriert wurden, entdecken. Vor dem Fronwagenturm betrachten wir den vierröhrigen Landsknechtbrunnen und auf der gegenüberliegenden Platzseite den Mohrenbrunnen. Südwestlich der Stadt befindet sich der Rheinfall, der größte Wasserfall Europas, zu dem wir anschließend fahren. Eine 2 stündige romantische Schifffahrt auf dem Hochrhein führt uns danach von Schaffhausen nach Stein am Rhein. Viele mittelalterliche Bauten prägen das Bild dieser Stadt, die wir uns mit einem Spaziergang erschließen werden. Abendessen im Hotel

5. Tag: Meersburg – Besuch der Oper „Rigoletto“ auf der Seebühne Mit dem Bus fahren wir heute nach Meersburg. Wahrzeichen dieses Ortes ist die gleichnamige Burg. Sie gilt als die älteste, vollständig erhaltene bewohnte Burg in der die Schwester von Annette von Droste-Hülshoff, Jenny von Droste zu Hülshoff, mit ihrem Mann Freiherr Joseph von Laßberg wohnten. Die Dichterin war hier regelmäßig Gast. Wenn noch Zeit bleibt, besuchen wir auch das „Fürstenh.usle“, ein ehemaliges, um 1600 erbautes Rebhaus. Es gehörte Annette von Droste-Hülshoff von 1843 bis 1848. Es ist heute eine Droste-Gedenkstätte. Nach einem frühen Abendessen fahren wir nach Bregenz, zum Höhepunkt unserer Reise, dem Besuch der Bregenzer Festspiele mit der Aufführung der Oper „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi. Es geht um Liebe, Eifersucht und um eine Entführung. Auf dem Rückweg zum Hotel werden wir noch die bekannte Arie summen: „La donna è mobile“.

6. Tag: Heimreise Wir nehmen Abschied von einer der schönsten Landschaften und treten die Heimreise an.

(Programmänderung vorbehalten)

Schriftliche Anmeldung
sofort spätestens bis 22. Mai 2020

Zeitraum
22. JULI BIS 27. JULI 2020

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus (Jablonski)
5 Übernachtungen mit Frühstück
4 Abendessen im Hotel (3-Gang- Menü)
Einheimische Reiseleitung bei den Ausflugsfahrten
Fahrt mit der Pfänderbahn
Fähre Meersburg – Konstanz und zurück
Eintritt Blumeninsel Mainau
Eintritt Rheinfall von Schaffhausen
Schifffahrt Schaffhausen – Stein am Rhein
Eintritt Meersburg
Eintritt Fürstenhäusle
Eintrittskarte für die Opernaufführung
in der Preiskategorie III
Alle aufgeführten Ausflugsfahrten
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung

Beitrag ABK Mitglieder
995,00 EUR

Beitrag Gäste
1.045,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag
230,00 EUR

Leitung
Rosemarie Naib Majani

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 6:30 Uhr Bonn, Quantiusstraße 7:00 Uhr

Sonstige Hinweise

Anzahlung 200,00 Euro
Verantwortlich im Sinne des Reiseverkehrsrechts:
Omnibusbetrieb Jablonski, 53505 Kirchsahr
(Es gelten die AGB des Veranstalters)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen