Die Altmark – Sachsen-Anhalts schöner Norden

Einst der älteste Teil der Mark Brandenburg und deshalb auch „Wiege Preußens“ genannt, hat sich die Altmark, die etwa doppelt so groß wie das Saarland ist, zu einer vom sanften Tourismus geprägten Region entwickelt. Sie bietet reiche Geschichte, herbe Schönheit und viel Kultur. Aufgrund des hohen Anteils an Grünland spielt insbesondere die Rinderzucht eine große Rolle. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig ist die Lebensmittelindustrie.
Positiv entwickelt sich auch der Fahrzeugbau im Bereich der Zulieferbetriebe für die Automobilindustrie.
Wir wollen in der Altmark besonders das weite Land und die sanfte Stille sowie interessante Sehenswürdigkeiten, aktive und kulturelle Erlebnisse und eine schmackhafte regionale Küche genießen. Die reine Luft, die unverbrauchte Natur, die schmucken Häuser, die urigen Dörfer und die mittelalterlich schönen Städte bekommen wir gratis dazu. Außerdem ist die Region mit wunderschönen und ganz unterschiedlichen Parkanlagen und Gärten ausgestattet, die es zu entdecken lohnt.
Unser 7-tägiges Programm beginnt in Stendal, der größten und ältesten Stadt der Altmark. Sie ist inzwischen 800 Jahre alt und lädt mit beeindruckenden geschichtlichen Zeugnissen zu einer aufregenden Entdeckungsreise ein. Wir wohnen im zentral, aber ruhig gelegenen „Altstadthotel“, von dem wir täglich zu neuen Taten aufbrechen.
Mit qualifizierten Gästeführern werden wir u.a. Arendsee, welches vor allem architektonisch die enge Verbindung zwischen Stadt und Land verkörpert, Arneburg, das romantische Städtchen am Steilhang zur Elbe mit seinen Fischer- und Schifferhäuschen, Döbbelin, mit Park und Bismarck-Schloss, Gardelegen, die alte Hansestadt, Magdeburg, die Landeshauptstadt von Sachsen- Anhalt und seinem Dom als Wahrzeichen, Salzwedel, bekannt durch seinen legendären Baumkuchen, Tangermünde, die alte Kaiserresidenz- und Fachwerkstadt, und noch viele andere Höhepunkte erleben und kennen lernen.
Nach all diesen Eindrücken treten wir am 7. Tag unsere Heimreise an.

 

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 1. Mai 2015

Zeitraum
4.7. - 10.7.2015

Leistungen

Fahrten im modernen Reisebus
6 Übernachtungen im 4* „Altstadthotel Stendal“ Kurtaxe
Frühstücksbuffet und Abendessen
Qualifizierte Gästeführer
Führungen und Eintritte, teilweise in privaten Gärten / Gutshöfen
Dampferfahrt Arendsee und Fähre über die Elbe

Beitrag ABK Mitglieder
759 Euro

Beitrag Gäste
799 Euro

Einzelzimmerzuschlag
135 Euro

Leitung
Marlies Trenkel

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 6:00 Uhr; Bonn, Quantiusstraße 6:30 Uhr

Sonstige Hinweise

Anzahlung 150 Euro

Verantwortlich im Sinne des Reiseverkehrsrechts:
oneworldtours, Bonn

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen