Kirchen und ›Kreuzfahrt‹

Die Eifel neu kennenlernen

Im Mai, wenn leuchtend gelb der Raps seine Bahnen durch die schwingende fruchtbare Eifel nicht weit von Maria Laach zieht und süßen Duft verströmt, zeigt sich diese Land­schaft von ihrer schönsten Seite.
Wir verbinden das lockende Landschafts­erlebnis mit dem Kennenlernen ältester romanischer und spätromanischer Dorfkir­chen der Eifel und mit einer ›Kreuzfahrt‹. Mit einer fachkundigen Reisebegleitung entde­cken wir Kreuze aus Basaltlava an Feldwegen und Straßen, um zu verstehen, dass die Eifel die älteste Kreuzlandschaft Deutschlands ist. Den religiösen Hintergrund der Kreuzerrich­tung erfahren wir, die volkstümlichen Bräu­che, Gestaltung über die Jahrhunderte. Auch werden wir ›Schöpflöffel‹ kennenlernen, wie den von 1616 vor Hain, die es nur in der Eifel gibt.
In Niederzissen in der alten Kirche St.Cyriacus, einer hochromanischen Basili­ka, werden wir außergewöhnliche Wandma­lereien des 12. bis 15.Jahrhunderts betrach­ten, einen 6 m hohen Christophorus und ein ›Weltgericht‹.
Ein weiteres Ziel ist der Bahner Hof, eine ehemalige romanische Wasserburg (heute privat), bei der der ›Urlöffel‹ bei einem Kapellchen von 1543 steht.
Einen atmosphärischen Höhepunkt wird die Begegnung mit der Fraukirch darstellen, einer einsam mitten im Kornfeld stehenden Marienwallfahrtskirche mit Fundamenten aus dem 8. Jahrhundert. Ihre Gründungs­legende ist die in alle Welt verbreitete Sage der Genoveva. Rings um die Kirche münden Wallfahrtswege. Im barocken Haus des Laacher Abts, dem heutigen ›Fraukircher Hof‹, betreut seit Generationen Familie Sesterhenn Pilger. Hier werden wir eine Kaffee- und Kuchen-Pause einlegen.
Ein verborgener Schatz für Liebhaber ist die alte Kirche von Welling mit Grabkreuzen und dem berühmten ›Chörchen‹. In Polch beeindruckt dann die kleine feine Erschei­nung der dreischiffigen Flachdeckbasilika St.Georg, eine der ältesten Eifelkirchen. Als krönenden Abschluss fahren wir durch das blühende Maifeld zur alles überragenden ehemaligen Stiftskirche von Münstermaifeld mit Westwerk von 1103.

Zeitraum
16.5.2013

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus, Führung, Kaffee-Kuchen-Gedeck

Beitrag ABK Mitglieder
35,00 Euro

Beitrag Gäste
40,00 Euro

Schriftliche Anmeldung bis spätestens
1366934400

Leitung
Rosemarie Naib Majani

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 8.30 Uhr Bonn, Quantiusstraße 9.00 Uhr