Lübeck – Schleswig-Holstein Musikfestival

Das Schleswig-Holstein Musikfestival hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1986 zu einem der größten klassischen Musikfestivals der Welt entwickelt und begeistert jedes Jahr in den Sommermonaten Juli/August mit seinen renommierten Orchestern und Solisten. Ob idyllische Bauernhöfe, prachtvolle Herrenhäuser, Scheunen oder traumhafte Parkanlagen – jeder Ort wird zur internationalen Konzertbühne.
Wir werden im Lübecker Hof wohnen, einem 4*Hotel. Tagsüber lernen wir Lübeck – Kulturhauptstadt des Nordens – und seine „schönste Tochter“, das Ostseeheilbad Travemünde kennen, abends genießen wir klassische Musik im Rahmen des Festivals .
1.    Tag: Anreise mit dem Bus Wir legen einen Zwischenhalt von etwa 2 ½ St. in Wienhausen ein, einem malerischen Dorf im Landkreis Celle. Dort haben wir die Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss im Klostercafé oder beim Klosterwirt, einem traditionsreichen Gasthaus, das landestypische Spezialitäten wie Heidschnuckenbraten, Spargel und Schinken anbietet.
Wir können einen kurzen Spaziergang durch den verwunschenen Klosterpark unternehmen, ehe wir anschließend an einer Führung durch das weltberühmte Zisterzienserkloster aus dem 13. Jahrhundert teilnehmen.
Gegen Abend erreichen wir Lübeck.
2.    Tag: die Stadt Lübeck und erste Konzertveranstaltung Unter fachkundiger Leitung besichtigen wir die von Wasser umgebene Altstadt mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen, verwinkelten Gängen und Höfen und erleben den Spannungsbogen zwischen einer weltoffenen Hafenstadt und mittelalterlichem Ambiente.
In einer historischen Gaststätte essen wir gemeinsam zu Mittag und begeben uns anschließend auf Schiffstour. Während der einstündigen Rundfahrt bewundern wir den auf einer Insel gelegenen historischen Stadtkern und die Jahrhunderte alten Segelschiffe im „Oldtimer“-Hafen.
Vielleicht bleibt Zeit für einen Besuch des Buddenbrookhauses oder eines Cafés in der Altstadt oder wir fahren direkt mit dem Bus zurück zum Hotel. Am Abend besuchen wir unser erstes Konzert.
Erst im Februar, nach Herausgabe des Festival-Programms, werden Ort und Konzert bekannt gegeben.
3.    Tag: Ausflug nach Travemünde und zweite Konzertveranstaltung. Wir fahren zum weltbekannten Ostseeheilbad Travemünde und haben den Vormittag zur freien Verfügung. Am breiten Sandstrand können wir einen Spaziergang unternehmen und das Segelschulschiff „Passat“, schwimmendes Wahrzeichen Travemündes, besichtigen.
Wir können die architektonisch eindrucksvolle Promenade an der deutschen Küste bewundern und dabei vielleicht eine spannende Regatta anlässlich der Travemünder Woche beobachten. Oder wie wäre es mit einem Mittagsimbiss, Kaffee und Kuchen hoch über den Wolken im 35. Stock des Maritim Strandhotels? Gegen 14 Uhr fahren wir zurück nach Lübeck.
Abends genießen wir unser zweites Konzert im Rahmen des Festivals.
4.    Tag : Rückfahrt nach Bonn

 

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 15. Februar 2015

Zeitraum
16.7. - 19.7. 2014

Leistungen

Fahrten im modernen Reisebus
3 Übernachtungen mit Frühstück im 4*Hotel
Klosterführung Wienhausen
Stadtführung in Lübeck
Hafen- und Stadtrundfahrt
Busfahrt nach Travemünde
1 x Mittagessen (3 Gänge)
2 Konzertkarten mittlerer Kategorie

Beitrag ABK Mitglieder
580 Euro

Beitrag Gäste
610 Euro

Einzelzimmerzuschlag
80 Euro

Leitung
Ulrike Hugonnet

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 7:00 Uhr; Bonn, Quantiusstraße 7:30 Uhr

Sonstige Hinweise

Anzahlung 120 Euro

Verantwortlich im Sinne des Reiseverkehrsrechts:
Globetrotter Reisebüro GmbH

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen