Region Naumburg – eine Standortreise

Die Region zwischen Unstrut und Saale und dem Kyffhäusergebirge ist eine der kulturreichsten Landschaften in Deutschland. Wir übernachten alle vier Nächte in Naumburg im komfortablen Hotel „Zur Alten Schmiede“ – einem der besten Hotels der Stadt – und besuchen von dort die nachstehend beschriebenen Orte:

Sonntag, 13. September 2020
Fahrt von Bonn nach Sangerhausen. Zwischen Südharz und Kyffhäusergebirge liegt das Reich der Königin der Blumen, das Europa-Rosarium, die größte Rosensammlung der Welt. 1903 wurde es von Botanikern und Rosenfreunden angelegt und umfasst heute mehr als 8300 Rosensorten und –arten auf 12,5 ha Gesamtfläche. Rosige Blumenpracht vom Altertum bis zur Moderne zeigt sich im Schönheitswettstreit um die Gunst der Gäste aus aller Welt. Üppige Parkanlagen, malerische Teiche, Pavillons und Schaugärten machen den Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis. Weiter geht es in das ca. 70 km entfernte Naumburg, wo unser Hotel für die nächsten vier Nächte auf uns wartet.

Montag, 14. September 2020
Naumburg, eine hübsche Stadt an der Mündung der Unstrut in die Saale. Wir besichtigen den Dom St. Peter und Paul, eines der bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauwerke Deutschlands. Der Westchor, frühgotisch mit den Skulpturen des sog. Naumburger Meisters, den Stifterfiguren und der Plastik des sog. Westlettners. Das Langhaus endet vor dem sog. Westlettners, der Eingangsfassade des Westchores. Die Verbindung von Architektur und figürlicher Plastik ist eine künstlerische Leistung höchsten Ranges. Nachmittags besichtigen wir die Innenstadt von Naumburg mit Marktplatz und evangelischer Stadtkirche St.Wenzel, ein großer spätgotischer Bau mit seinem Turm an der Nordseite. Wer dann noch Lust hat, kann eine Fahrt mit Deutschlands kleinster Straßenbahn unternehmen.

Dienstag, 15. September 2020
Wir fahren zur ehemaligen Residenzstadt Sondershausen. Besichtigung mit Führung der umfangreichsten Schlossanlage Nordthüringens mit wertvollen historischen Raumfassungen und reichhaltiger Kunstsammlung. Wand und Deckenmalereien mit mythologischen und höfischen Szenen. Weitläufiger Schlosspark. Nachmittags fahren wir zur Gedenkstätte der Schlacht im Bauernkrieg 1525 bei Bad Frankenhausen, ein hoher weithin sichtbarer Rundbau auf dem Bergsporn. Dort wurde 1525 das thüringische Bauernheer in der Wagenburg vom adligen Heer angegriffen und vernichtend geschlagen. Der Anführer, Thomas Müntzer, wurde gefangen genommen und hingerichtet. Das 123m lange und 14m hohe Gemälde wurde vom Künstler der Leipziger Schule, Werner Tüpke, zeitweise mit Gehilfen, in ca. 10 Jahren in Öl auf Leinwand gemalt und vom Meister selbst eröffnet.Das Kunstwerk ist in der Malweise des „Goldenen Jahrhunderts“ der Niederlande gemalt. Nachmittags fahren wir zum höhergelegenen Schloss Neuenburg, eine der bedeutendsten Burgen der Landgrafen von Thüringen. Reizvoll ist der Ausblick auf das Tal der Unstrut. Die Neuenburg ist eine sehr große Burganlage mit drei Bergfrieden, einer Doppelkapelle mit Säulen zumeist aus belgischem schwarzem Kohlenkalkstein.

Mittwoch, 16. September 2020
Wir fahren an der Unstrut zur Kaiserpfalz Memleben, eine eindrucksvolle z.T. ruinenhafte Anlage mit zwei Klosterkirchen aus dem 10.und 13. Jahrhundert, mit erhaltener Krypta und großem Blumengarten. Im Bereich des ehemaligen Kreuzganges gibt es eine Ausstellung mit der Geschichte der bedeutenden Anlage aus der Zeit der Ottonen. Nachmittags besichtigen wir in unmittelbarer Nähe die Himmelsscheibe von Nebra. Auf einem heute bewaldeten Berg in der Nähe wurde von Jugendlichen mit einem Metallsuchgerät die Metallscheibe aus Bronze gefunden. Nach einem abenteuerlichen Weg durch Mitteleuropa wurde der Jahrhundertfund mit Hilfe der Schweizer Polizei in Basel den Deutschen übergeben. In einem gelungenen, modernen Ausstellungsbau inmitten der freien Landschaft mit Schaukästen, Filmvorführungen usw. wird die Geschichte und Deutung der Himmelsscheibe erläutert.

Donnerstag, 17. September 2020
Jetzt heißt es Abschied nehmen vom kulturreichen Gebiet an Saale und Unstrut. Auf dem Weg zur Autobahn machen wir noch Rast in Bad Kösen, welches durch Überschuldung vor Jahren nach Naumburg eingegliedert wurde. Wir gehen hier auf einem kleinen Anstieg neben dem Feldgestänge zum Gradierwerk. Hier wird die salzhaltige Sole auf das mit Reisig belegte Holzgerüst gepumpt, um die Luft salzhaltig für die Atmungswege der meist Lungen- oder Asthmakranken Kurgäste anzureichern. Auf dem Rückweg besuchen wir im „Romanischen Haus“ die berühmte Puppensammlung von Käthe Kruse. Sie war eine unternehmerische, handwerkliche und künstlerisch begabte Frau, deren Leidenschaft die Herstellung von Puppen war, die Naumburg für die Kinder natürlich aussehen sollten z.B. mit echtem Haar. Sie arbeitete und wohnte nach dem Krieg zeitweilig in Bad Kösen. Weiter geht es über die Autobahn A4 zum historischen Gasthaus in Mühlberg. Danach geht es gestärkt mit Erinnerungen und einem guten Essen nach Bonn. Diese Studienreise wurde von unserem Mitglied Manfred Stützer gestaltet, der uns begleiten wird.

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 9. Juni 2020

Zeitraum
13. BIS 17. SEPTEMBER 2020

Leistungen

Moderner Reisebus für alle Fahrten gemäß Programm
Unterkunft im zentral gelegenen Hotel
„Zur Alten Schmiede“ Naumburg mit
Frühstücksbuffet und Kurtaxen
Abendessen im Restaurant "Zur Alten Schmiede"
Eintrittsgelder für Rosarium, Naumburger Dom,
Sondershausen, Gedenkstätte,
Memleben, Nebra, Romanisches Haus
Führungen Rosarium, Dom Naumburg, Stadt
Naumburg, Sondershausen Schloss,
Gedenkstätte.

Beitrag ABK Mitglieder
785,00 EUR

Beitrag Gäste
825,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag
110,00 EUR

Leitung
Klaus Römer

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 7:00 Uhr Bonn, Quantiusstraße 7:30 Uhr

Sonstige Hinweise

Mindest-Teilnehmerzahl 20 Personen
Anzahlung 160,00 Euro
Verantwortlich im Sinne des Reiseverkehrsrechts:
oneworldtours, Bonn

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen