VIETNAM UND KAMBODSCHA

Wir wollen in ein Land voller Gegensätze eintauchen und uns verzaubern lassen von der Schönheit des „aufsteigenden Drachens“: von den schroffen Bergen im Norden bis zu den smaragdgrünen Reisfeldern im Süden, den endlosen Stränden an der Küste und dem dichten Dschungel im Landesinneren – Vietnam zieht alle seine Besucher in den Bann. In der ABK-Geschäftsstelle liegt ein ausführlicher Prospekt vor.

1. bis 3. Tag (12. bis 14. März) SIEM REAP
Flug am 11.3. mit Vietnam Airlines ab Frankfurt um 13.55 Uhr via Saigon nach Siem Reap, Ankunft am 12. März um 9.20 Uhr Nach unserer Ankunft in Siem Reap, dem Tor zu den faszinierenden Tempeln von Angkor, werden wir von unserer Reiseleitung begrüßt und zum Hotel begleitet. Uns erwartet ein ganz besonderes Highlight: Die Besichtigung von Angkor Wat, ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel- Komplex der Welt. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeißelten Apsaras “himmlische Tänzerinnen” bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm ist der Besuch der alten Stadt Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des „Großen Khmer-Reiches“. Die Stadt ist umringt von einer acht Meter hohen Mauer, die ein perfektes Quadrat bildet. Von hier aus fahren wir zum Bayon-Tempel, der genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme mit je vier Gesichtern, welche die 54 Provinzen des Grossen Khmer–Reiches repräsentieren. Zum Abschluss des Tages besuchen wir die Terrasse der Elefanten sowie die Terrasse des Leprakönigs, welche beide für ihre aufwändigen Reliefs bekannt sind. Der letzte Tag in Siem Reap steht zur freien Verfügung – oder wir können eine fakultative Tour unternehmen. 2 Übernachtungen mit HP in Siem Reap

3. bis 5. Tag (14. – 16. März) HANOI
Transfer zum Flughafen, Flug nach Ha Noi. (Abflug: 19.50 Uhr – Ankunft 21.30 Uhr)) Nach der Ankunft in Hanoi werden wir von unserer deutschsprechenden Reiseleitung empfangen. Hanoi ist eine einzigartige und bezaubernde Stadt mit begrünten Boulevards, interessanten architektonischen Bauwerkenim französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernen Kunstzentren Asiens herangewachsen. Am Nachmittag besuchen wir das traditionelle Wasserpuppentheater, welches mit klassischen Darstellungen in Form von traditioneller Musik den vietnamesischen Glauben, Gebräuche und Praktiken näher bringt. Am nächsten Vormittag besichtigen wir die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt – das Ho Chi Minh Mausoleum, ebenso wie seine private Residenz, ein Holzbungalow nach Vorbild der Stelzenhäuser der Tai errichtet, den Ho Chi Minh 1958 bezog. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des Literaturtempels, der im Jahre 1070 als Tempel für die Verehrung von Konfuzius errichtet wurde und der sich nur wenige Jahre später als erste Universität Vietnams einen Namen machte. Wir starten unsere Street-Food-Tour mit einer Portion „pho“, dem Nationalgericht Vietnams, wählen aus einer großen Auswahl an „pho Bo“ (Rindernudelsuppe) und „pho ga“ (Hähnchennudelsuppe) aus. Weiter geht es zum Hang Be Markt. 3 Übernachtungen mit HP in Hanoi

6. Tag (17. März) HALONG BUCHT
Wir verlassen Hanoi auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht und genießen den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas. Die Halong Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1.500 km². Wir bestaunen die majestätische Schönheit der Bucht, während wir entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren. Bei Ankunft in Halong gehen wir an Bord einer Dschunke. Während wir über das Gewässer fahren, wird uns ein Essen an Bord serviert. Wir besuchen das Innere aufregender Grotten oder schwimmen im smaragdgrünen Wasser der Bucht. Während wir unser Abendessen genießen, erleben wir den Sonnenuntergang in der Bucht. 1 Übernachtung auf der Dschunke mit VP

7. bis 8. Tag (18. bis 19. März) HALONG – HANOI – DANANG – HOI AN
Wir schippern zurück zum Pier und sehen ungewöhnlich gestaltete Felsformationen. Danach fahren wir zurück nach Hanoi, unterwegs besuchen wir das Dorf Yen Duc, es ist eines der Dörfer im Red River Delta, das noch seinen authentischen Lebensstil bewahrt hat. Dann Transfer zum Flughafen Hanoi für unseren Flug nach Danang um 18.30 Uhr. Nach der Ankunft in Danang um 19.50 Uhr erfolgt die Weiterfahrt zu unserem Hotel nach Hoi An. Hoi An war ein wichtiger Handelshafen im 17. und 18. Jahrhundert. Seine Architektur und sein lockerer Lebensstil haben sich über die Jahre wenig verändert. 2 Übernachtungen mit HP in Hoi An

9. bis 10. Tag (20. bis 21. März) HUE
Zunächst geht die Fahrt in nördlicher Richtung über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte „Wolkenpass“ bietet schöne Halong Bucht Ausblicke auf traumhafte Strände.Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses. Hue zieht mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Grüften jeden in Bann. Wir besichtigen zunächst das Tu Duc Grabmal. Vor Jahrzehnten gebaut, wurde es vor des Kaisers Tod als Rückzugspalast genutzt, ehe es seine letzte Ruhestätte wurde. Im Anschluss erfolgt der Besuch des Minh Mang Mausoleums, einem architektonischen Komplex bestehend aus 40 Konstruktionen. Danach unternehmen wir eine Erkundungsfahrt mit dem traditionellen vietnamesischen Fahrradtaxi, dem Cyclo, zum quirligen Dong Ba Markt und entdecken zusammen mit unserer Reiseleitung die frischen Produkte aus der Umgebung. 2 Übernachtungen mit HP in Hue

11. Tag (22. März) SAIGON
Wir fliegen von Hue aus nach Saigon (Abflug 7.45 Uhr – Ankunft 9.10 Uhr), wo wir am Flughafen von unserer deutschsprechenden Reiseleitung für Südvietnam empfangen werden. Danach beginnen wir unsere Tour in Saigon mit einem Rundgang durch das historische Zentrum. U.a. sehen wir: die Haupteinkaufstraße Dong Khoi, das frühere Rathaus, das alte Opernhaus, die Notre Dame Kathedrale und den Wiedervereinigungspalast. Danach schließt sich der Besuch des Ben Thanh Marktes an. Am Nachmittag besuchen wir Saigons „Chinatown“ mit dem Thien Hau Tempel und dem Binh Tay Markt. 1 Übernachtung mit HP in Saigon

12. Tag (23. März) MEKONG LODGE
Wir fahren nach Cai Be im Mekongdelta. Diese Gegend wird auch als Vietnams Reisschüssel bezeichnet. Am Hafen steigen wir auf ein Boot und fahren zur Mekong Lodge. Wir entdecken am Nachmittag zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Umgebung. 1 Übernachtung mit VP in der Mekong Lodge

13. Tag (24. März) CAI BE – SAIGON
Wir besuchen den schwimmenden Markt von Cai Be. Gegen Mittag werden wir per Boot zu dem Hafen in Cai Be gefahren, von wo aus wir unsere Reise fortsetzen und in Richtung Saigon fahren. 1 Übernachtung mit HP in Saigon 14. Tag (25. März) SAIGON – ABREISE Der Tag steht uns zur freien Verfügung bis zu unserem Flughafentransfer für die Abreise. Abflug: 23.40 Uhr – Ankunft in Frankfurt am 26. März um 6.30 Uhr. Flugzeitenänderung seitens der Fluggesellschaft ausdrücklich vorbehalten.

Schriftliche Anmeldung
sofort, spätestens bis 31. Dezember 2017

Zeitraum
1. MÄRZ BIS 25. MÄRZ 2018

Leistungen

Alle aufgeführten Flüge mit Vietnam Airlines (VN)
Übernachtungen in guten Hotels
Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
Deutschsprechende Reiseleitung
Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen
Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
Bootsfahrten laut Programm
Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Exkursionen
Ratgeber „Vietnam-Laos-Kambodscha verstehen“

Beitrag ABK Mitglieder
2.630 EUR

Beitrag Gäste
2.760 EUR

Einzelzimmerzuschlag
533 EUR

Leitung
Klaus Thüsing

Sonstige Hinweise

Anzahlung 530,00 Euro
Mindestteilnehmerzahl 10, max. 16

Verantwortlich im Sinne des Reiseverkehrsrechts:
Wikinger Reisecenter, Bonn

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen