Wanderung durch das Wallonische Venn

für Geübte mit guter Kondition!

(von der Naturpark-Verwaltung werden pro Führer nur 24 Personen zugelassen) Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir auch 2014 diese Wanderung wieder in unser Programm aufgenommen. Diese Wanderung…. immer wieder ein Erlebnis!

Das Hohe Venn stellt zweifellos eine der urwüchsigsten Landschaften in Eifel und Ardennen dar. Der Blick richtet sich auf weitflächige, unbewirtschaftete Torfheiden mit dem für das Hohe Venn typischen Pfeifengras, das besonders im Herbst durch seine rost-orange Farbe die Landschaft bestimmt.

In diesem einzigartigen Hochmoorgebiet, das von zahlreichen, oft rötlich gefärbten, eisenhaltigen Bächen durchzogen wird, wachsen aufgrund unterschiedlicher Klimaeinflüsse Pflanzen, wie die Moosbeere, Rosmarinheide, Ährenlilie und Preiselbeersträucher.

Dazwischen stehen Baumgruppen mit Moorbirken, Ebereschen, vereinzelte Sträucher und einsame Fichten. Auch umgestürzte Bäume und bizarre Baumskelette gehören zu den charakteristischen Merkmalen dieser Landschaft und verweisen wie Mahnmale auf die Endlichkeit allen organischen Lebens. Die Weite des Hochplateaus kann dem Wanderer einen Eindruck unendlicher Freiheit vermitteln, aber auch ein Gefühl dafür, wie klein und unbedeutend er doch inmitten dieser imposanten Natur ist.

Unsere Wanderung führt größtenteils über Holzstege, dennoch ist das Tragen von passendem Schuhwerk eine wichtige Voraussetzung.

Nach langen Regenperioden kann es teilweise sehr nass sein. Herr Legros, unser Wanderführer, kennt dieses Gebiet seit seiner Kindheit. Er wird rechtzeitig informieren, inwieweit Gummistiefel mitgenommen werden müssen.

Da es unterwegs keine Einkehrmöglichkeiten gibt, ist Rucksackverpflegung angesagt.

Außerdem benötigen wir noch Regenschutz, festes Schuhwerk, Kondition und natürlich beste Laune. Nach der Wanderung werden wir in die Baraque Michel einkehren und Gelegenheit haben, den echten Ardenner-Schinken zu probieren.

Zeitraum
11.10.2014

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus
geführte Wanderung

Beitrag ABK Mitglieder
35 Euro

Beitrag Gäste
39 Euro

Schriftliche Anmeldung bis spätestens
1407628800

Leitung
Marlies Trenkel

Abfahrtsort- und Zeit
Bad Godesberg, Stadthalle 7:30 Uhr; Bonn, Quantiusstraße 8:00 Uhr