RUMÄNIEN und seine Minderheiten – im Spiegel der Parteien

Frau Elke Sabiel, ehem. Leiterin des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bukarest. Sie lebte von 1994 bis 2016 in Rumänien und leitete 10 Jahre lang das FES-Büro. Danach war sie u.a. für die Rumänisch-Deutsche Kulturgesellschaft in Temeswar tätig. Sie hat den Weg in eine Demokratie in Rumänien intensiv begleitet.