Führung durch die Karikaturengalerie des Hauses der Geschichte in Bonn

Im März 2007 hat die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ihre Karikaturengalerie gegenüber ihrem Haus an der Willy-Brandt-Allee eröffnet und damit eine Sammlung mit mehr als 75.000 Originalkarikaturen zur deutschen Zeitge­schichte einem breiten interessierten Publi­kum zugänglich gemacht.
Diese Karikaturen stellen ein Spiegelbild der politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung Deutsch­lands von 1949 bis in die heutige Zeit dar.
Aus organisatorischen Gründen kann die Galerie heute nur noch in Gruppen besucht werden. Wir wollen daher diesen historischen Schatz mit seinen vielen bedeutenden Gesamtnachlässen, in dem auch der Nachlass des 1993 verstorbenen Bonner Karikaturisten Jupp Wolter seinen Platz gefunden hat, ge­meinsam besuchen.
Um einen Einblick in diese umfangreiche Sammlung zu erhalten, wird uns eine sach­kundige Mitarbeiterin des Besucherdienstes des Hauses der Geschichte durch die Galerie führen. Dabei werden wir mit tiefem Hinter­sinn, heiterem Humor bis hin zur beißenden Satire an die Zeitgeschichte Deutschland der letzten 60 Jahre erinnert werden.

Zeitraum
23.10.2013, 15.00 Uhr

Leistungen

Eintritt

Beitrag ABK Mitglieder
4,00 Euro

Beitrag Gäste
6,00 Euro

Schriftliche Anmeldung bis spätestens
1381104000

Leitung
Rosemarie Naib Majani

Treffpunkt
Im Foyer des Hauses der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn um 14.45 Uhr